Übergabe des ISWA Austria Stipendiums 2021/22

Im Zuge der Online-Konferenz Recy&DepoTech 2020 erfolgte am 18. November 2020 die Übergabe des ISWA Austria Stipendiums 2021/22 durch Präsidentin Dr. Martina Ableidinger (MA 48) und Vizepräsidentin Univ.-Prof. Marion Huber-Humer (BOKU Wien).

Unter der Leitung von Frau Prof. Huber-Humer bewertete eine hochkarätige Fachjury insgesamt 8 eingereichte wissenschaftliche Arbeiten österreichsicher Universitäten und Fachhochschulen zu den Themen Abfallwirtschaft, Ressourcenmanagement oder Ökodesign. Als diesjähriger Sieger ging Herr DI Simon Neubauer (BOKU Wien) für seine Masterarbeit mit dem Thema Beurteilung der Anwendbarkeit der mobilen Röntgenfluoreszenzanalyse für die Elementanalyse von Klärschlammaschen.

Simon Neubauer erhält eine zweijährige Studentenmitgliedschaft bei ISWA, eine einmalige finanzielle Unterstützung in der Höhe von € 1.500,- und einen Reisekostenzuschuss für seine Teilnahme an ISWA Working Groups und Veranstaltungen in der Höhe von € 1.500,-.

zurück zur Übersicht